Zum Hauptinhalt springen

Kultur und Kreativität

Loading...
Einführung in die Fotografie Für Anfänger:innen geeignet
Sa. 09.03.2024 10:00
Idstein
Für Anfänger:innen geeignet

Die Fotografie ist ein faszinierendes Hobby, das viele gegeisterte Anhänger:innen hat. Um aber über die erste Begeisterung hinaus auf Dauer Spaß am Fotografieren zu bewahren, sind doch einige Kenntnisse und Fertigkeiten erforderlich, die Ihnen dieser kurze Kurs vermitteln will. Die wichtigsten Fachbegriffe, Zusammenhänge und Gerätschaften werden erläutert: - Kameras und ihre Einstellung - Grundlagen wie Blende, Belichtungszeit, ISO-Empfindlichkeit (Belichtungsdreieck) - Bildsensor, Brennweite (Cropfaktor), Fokussierung - Bildformat, Bildqualität - Programmmodi (Vollautomatik, Blendenvorwahl, Zeitvorwahl, Manuell) - Bildtechnik - Bildaufbau, Bildgestaltung - Zubehör - Filter, Blitzgerät, Stativ, Fernauslöser

Kursnummer X50790I
Kursdetails ansehen
Gebühr: 32,50
Dozent*in: Georg Bast
Schnupperstunde: Ukulele für Anfänger:innen
Mo. 11.03.2024 19:00
Taunusstein

Zur Semestereröffnung bieten wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Einblick in neue Kurse: Die coole Ukulele ist ein leicht zu erlernendes, kleines Saiteninstrument, sie passt in jeden Rucksack und macht einen Riesenspaß! Denen, die spielen, und auch denen, die zuhören, zusehen und mitsingen. Die Schnupperstunde ist kostenfrei. Ab dem 15.04.2024 startet ein neuer Ukulele-Kurs für Anfänger:innen, welcher bei Interesse bereits gebucht werden kann.

Kursnummer X50549T
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Eine Ukulele wird zur Verfügung gestellt.
Dozent*in: Denise Lenz
vhs öffnet Türen: Lust auf Glas - Glaskunst bei Derix
Fr. 22.03.2024 13:30
Treffpunkt: Derix-Eingang bei Bushaltestelle Walkmühlstraße, Wehen

Das international erfolgreiche Glasstudio Derix widmet sich seit 150 Jahren der Glasgestaltung. Die unterschiedlichen Arbeiten klassischer und zeitgenössischer Glaskunst für profane und sakrale Bau- und Kunstwerke sind nicht nur in Deutschland (u. a. Kölner Dom, EZB, Wiesbadener Rathaus, Stele in Erbenheim) zu bewundern, sondern weltweit anzutreffen, etwa auf Barbados oder in Hongkong. Wir besuchen das Atelier der Glasmanufaktur in Taunusstein, wo die unterschiedlichsten Künstler:innen „Glaskunst für die Ewigkeit“ erschaffen. Bitte keine sperrigen Taschen mitbringen. Treffpunkt für die Führung ist die Bushaltestelle Walkmühlstraße, Platter Straße 94. Das Haus ist leider nicht barrierefrei.

Kursnummer X50120T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,50
Dozent*in: Derix Glasstudios GmbH & Co. KG
Die Natur erwacht Spaziergang in die aufkeimende Natur über den Sinnespfad in Lorsbach mit Waldbaden-Übungen, ...
Sa. 06.04.2024 11:00
Hofheim-Lorsbach, ev. Kirche, Kirchstraße 6
Spaziergang in die aufkeimende Natur über den Sinnespfad in Lorsbach mit Waldbaden-Übungen, ...

Eine Auszeit im Wald ist nicht nur sehr erholsam, sondern auch gesund. Tauchen Sie mit allen Sinnen in die Atmosphäre des Waldes ein und stärken Sie auf leichte Art und Weise Ihr Immunsystem. Entdecken Sie dabei die erwachende Natur: welche Bäume und Sträucher tragen schon zartes Grün? Welche Kräuter bahnen sich ihren Weg ans Licht? Bei kleinen Pausen atmen Sie tief durch und erleben entspannende Waldbaden-Momente. Die meditative Teezeremonie auf dem „Turm am Ringwall“ schenkt Ihnen abschließend einen Moment der Stille und inneren Wärme. Genießen Sie von hier oben den weiten, öffnenden Blick über Lorsbachs Streuobstwiesen und die Wälder der „Nassauischen Schweiz“. Treffpunkt und Ende: Evangelische Kirche in 65719 Hofheim-Lorsbach, Kirchstraße 6 ÖPNV: S-Bahnhof Hofheim-Lorsbach, S 2 (Niedernhausen – Frankfurt), Fußweg bis zur Kirche ca. 10 Minuten Strecke: ca. 5 Kilometer, 115 Höhenmeter, gute Wanderwege Bonus: Ein Buch „Auszeiten für die Seele im Rhein-Main-Gebiet“ als Gewinn (zur Teilnahme berechtigt sind alle angemeldeten und anwesenden Teilnehmer:innen, die Auslosung findet nach der Teezeremonie statt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen).

Kursnummer X10360I
Kursdetails ansehen
Gebühr: 29,00
Dozent*in: Annette Bernjus
Bildbearbeitung mit kostenloser Software
Di. 09.04.2024 18:00
Taunusstein

Es muss nicht immer Photoshop sein. Retuschieren, montieren, Effekte zaubern: Es gibt kostenlose Bildbearbeitungsprogramme, die mit teuren Programmen wie Photoshop mithalten können. Gleichgültig, ob ein mit der Digitalkamera fotografiertes Bild aufpoliert oder ein Logo für die Website erstellt werden soll - Bildbearbeitungsprogramme haben heute einen festen Platz im Zeitalter der Digitalfotografie. Behandelt werden alle wichtigen Funktionen von „Darktable“ und „Gimp“. Das letztgenannte Programm ist ein wahrer Alleskönner bei professioneller Bildbearbeitung, Freistellen und Montage am PC. Ausgestattet mit einem großen Paket aus Werkzeugen, Filtern und Effekten lässt das kostenlose Programm kaum Wünsche offen. Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC sollten vorhanden sein.

Kursnummer X20940T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 74,50
Dozent*in: Martin Höcker
Liebenswertes Kostheim - auf historischen Spuren an der Mainmündung
Sa. 13.04.2024 15:00
Mainz-Kostheim, Weinbrunnen Maaraustraße

Der Heimatforscher und Buchautor Roderich Volk berichtet über spannende Episoden aus der Geschichte Kostheims: Der Rundgang durch den Ortskern verdeutlicht die Historie, den wirtschaftlichen und sozialen Wandel vom Königssondergau zum Vorort von Mainz und Wiesbaden.

Kursnummer X10350T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Geographie für Alle e. V.
Experimenteller Malworkshop in der vhs
Mo. 15.04.2024 17:30
Taunusstein

F

Kursnummer X50180T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 93,00
incl. € 5,00 Materialkosten.
Dozent*in: Ulrike Schmidt
Ukulele für Anfänger:innen
Mo. 15.04.2024 19:00
Taunusstein

Die coole Ukulele ist ein leicht zu erlernendes, kleines Saiteninstrument, sie passt in jeden Rucksack und macht einen Riesenspaß! Denen, die spielen, und auch denen, die zuhören, zusehen und mitsingen. Kursinhalt: - Kennenlernen des Instrumentes, Haltung, Stimmen, ein wenig Geschichte, und schon geht's los! - einfache Akkorde der linken Hand, Lesen und Anwenden von Akkorddiagrammen - einfache Schlagmuster der rechten Hand, Lesen und Anwenden von Schlagmustern - Liedbegleitung - Notierungen, Pausen- und Wiederholungszeichen, Taktarten rund ums Musizieren mit der Ukulele. Vorkenntnisse/Voraussetzungen: - keine Vorkenntnisse erforderlich - Bereitschaft, das neu Erlernte zwischen den Kursstunden zu üben, bis es sitzt - Freude an der Musik und am Singen.

Kursnummer X50550T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 99,50
Die Ukulele wird zur Verfügung gestellt.
Dozent*in: Denise Lenz
Ukulele für Anfänger:innen
Di. 16.04.2024 17:45
Idstein

Eine Ukulele ist DAS Instrument für die Party im Freien oder im Urlaub. Sie ist klein und handlich und passt in jedes Gepäck. In diesem Kurs lernst du die wichtigsten Akkorde und erste Griffbilder ohne dass du Noten kennen musst. Mit nur wenigen Akkorden können wir schon mehrere Songs spielen. Wenn dich das Musizieren mit der Ukulele fasziniert, dann bist du in diesem Kurs genau richtig. Eine Ukulele kann von der vhs zur Verfügung gestellt werden.

Kursnummer X50510I
Kursdetails ansehen
Gebühr: 99,50
Dozent*in: Patrick Hoss
Photoshop für Einsteiger:innen
Fr. 19.04.2024 15:00
Taunusstein

Dieser Kurs richtet sich an Einsteiger und Leute mit geringen Vorkenntnissen in Sachen Photoshop oder anderen Bildbearbeitungsprogrammen. (PC Kenntnisse sind notwendig!) Der Kurs ermöglicht einen übersichtlichen Einstieg in die wichtigsten Funktionen des komplexen Programms. Wir lernen, was technisch erforderlich ist, um ein Foto zu optimieren und in einfacher Weise zu retuschieren, aber vor allem auch, wie wir die Gestaltungsmöglichkeiten des Programms möglichst kreativ nutzen. Einführung: - Feststellen des individuellen Wissensstandes. - Anregungen der Kursteilnehmer:innen (spezielle Fragen zu Photoshop können geklärt werden). Grundlagen: - Einführung Öffnen und Speichern von Bildern, Ausschnitt, Größe und Auflösung, Farben bzw. Farbmodi. Korrekturen bzw. Korrekturmöglichkeiten: - Vorstellen verschiedener Möglichkeiten der digitalen Bildoptimierung. - Korrekturen von Kontrast, Helligkeit, Farbe, Schärfe. Es werden automatische wie auch manuelle Möglichkeiten der Korrektur aufgezeigt und gegenübergestellt. Einfache Montage (Bildkompositionen): - Vorstellung der verschiedenen Auswahlwerkzeuge. - Einführung in die Ebenentechnik. - Einbinden von Texten in Fotos. Bildgestaltung mit Photoshop: - Anwendung von Filtern, Stempeln etc. - Tricks und Kniffe für die erfolgreiche Retusche. Gerne können Sie Ihre eigenen Bilddateien mitbringen, und wir erarbeiten individuelle Lösungen während des Kurses.

Kursnummer X20930T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 109,50
Architekturfotografie in Idstein
Sa. 20.04.2024 10:00
Idstein

Kleingruppenkurs Idstein ist eine bezaubernde Stadt mit vielen interessanten öffentlichen und privaten Gebäuden, mit Park- und Gartenanlagen und einer unüberschaubaren Zahl an ansprechenden, witzigen und künstlerischen Details im öffentlichen Raum. Dies alles lädt geradezu zwingend zu einem fotografischen Spaziergang durch dieses schöne Städtchen ein. Dieser Kurs führt Sie in die theoretischen Grundlagen der Architekturfotografie ein, die in einem Praxisteil durch die Teilnehmer:innen fotografisch umgesetzt werden, und endet mit einer Bildbesprechung der fotografischen Ausbeute des Stadtrundgangs. Theorie: - Grundlagen der Architekturfotografie - Kamera und praktisches Zubehör - Gestaltungsmöglichkeiten bei Architekturfotos - rechtliche Aspekte (Stichwort: Panoramafreiheit) - Raum für individuelle Fragen. Praxis: - Architekturaufnahmen mit der eigenen Kamera bei einem Stadtrundgang. Anschließend erfolgt eine Bildbesprechung ausgewählter Fotos der Teilnehmenden.

Kursnummer X50770I
Kursdetails ansehen
Gebühr: 32,50
Dozent*in: Georg Bast
Ein Prachtbau, und ein moderner Der Wiesbadener Hauptbahnhof
Sa. 20.04.2024 15:00
Wiesbaden
Der Wiesbadener Hauptbahnhof

Der 1906 eröffnete Hauptbahnhof bildet einen Meilenstein der Stadtentwicklung in Wiesbaden. Der Historiker und Bahnexperte Bernhard Hager verdeutlicht die architektonischen Qualitäten und die städtebaulichen Vorzüge des Kopfbahnhofes ebenso wie das Auf und Ab der Anbindung Wiesbadens auf der Schiene.

Kursnummer X10320T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Geographie für Alle e. V.
Faszination Sprechstimme
Sa. 27.04.2024 10:00
Taunusstein

Die menschliche Stimme ist ein zartes Pflänzchen und hat dennoch enorme Auswirkung darauf, wie wir wahrgenommen werden. Die Stimme ist somit ein Schlüssel für unsere Außenwirkung und unseren Erfolg. 38 Prozent Überzeugung bewirken wir durch den Klang unserer Stimme, lediglich sieben Prozent des Gesagten überzeugt durch Inhalt. Gute Gründe, sich einmal mit Spaß und in Ruhe und Entspannung mit der eigenen Stimme zu beschäftigen. Inhalte: - Spannung/Entspannung - Atmung - Stimmfunktion - Sprechübungen, Artikulation - Stimme und Raumklang - Pausen setzen. Bernhard Mohr ist seit 30 Jahren Schauspieler mit Diplom, Regisseur und Trainer. www.pegasustheater.de; www.subitotheater.de; www.kriminacht.de

Kursnummer X20550T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
gefördertes Angebot
Dozent*in: Bernhard Mohr
Gustavsburg – Stahlhäuser und eine „Gartenstadt“
Sa. 27.04.2024 15:00
Gustavsburg, Bahnhof

Das zeitweise zu Mainz gehörige Gustavsburg wird meist vom Zugfenster aus oder durch den alltäglichen Stau am Mainspitzdreieck flüchtig wahrgenommen. Dabei lohnt sich ein näherer Blick auf das vermeintliche „Aschenputtel“ an der Mainspitze. Eine dem Gartenstadtideal verpflichtete Werkssiedlung und Wohnhäuser aus Stahl zeugen noch von der vergangenen Größe als Standort des Stahlhochbaues und eines bedeutenden Hafens. Die Führung spannt einen Bogen von der Gründung Gustavsburgs im Dreißigjährigen Krieg bis zur Gegenwart.

Kursnummer X10325T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Geographie für Alle e. V.
Die Wiesbadener Rue - eine Prachtstraße heute und damals
Sa. 04.05.2024 14:00
Wiesbaden, Eingang Landesmuseum, Friedrich-Ebert-Allee

Mit Geschichte und Geschichten der Wilhelmstraße sowie ihrer Gegenwart bietet der Rundgang eine Reise in das mondäne Wiesbaden. Vom Jugendstilfoyer des Museums über ein elegantes Café zu den Prominentenvillen der Kleinen Wilhelmstraße, zur Neugotik eines Gotteshauses und dem luxuriösen Ambiente des Literaturhauses bis zu den Grandhotels der Belle Epoque öffnen sich faszinierende Einblicke in die Entwicklung der Rue sowie das Leben ihrer Bewohner und Gäste in drei Jahrhunderten.

Kursnummer X10330T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Geographie für Alle e. V.
Landschaftsfotografie
Sa. 11.05.2024 10:00
Idstein, Bereich Rosenkippel

Kleingruppenkurs Die bildliche Darstellung der den Menschen umgebenden Landschaft war schon lange vor der Erfindung der Fotografie beliebt. Neben der Dokumentation gehörte schon immer auch die stimmungsvolle Wiedergabe der einfach „nur“ schönen Natur zum Repertoire. Vor Ort gibt es eine kurze theoretische Einführung. Dazu erhalten Sie zur Vorbereitung per Mail ein Skript als PDF-Datei. Darin geht es um die Bildgestaltung, wie z. B. die Wahl der Brennweite, Panoramen, Belichtungsreihen zur besseren Wiedergabe hoher Kontraste und jeweils Fokussierungsreihen für eine extra große Schärfentiefe. Auch die Verwendung von Filtern und die damit erzielbaren Effekte sind darin Thema. Im praktischen Teil werden wir die Taunuslandschaft um Idstein herum (Bereich Rosenkippel) fotografisch erkunden und dabei die erlernte Theorie anwenden. Wenn genügend Zeit bleibt, können die gemachten Bilder in der Gruppe gezeigt und besprochen werden (Raum 1 in der vhs-Geschäftsstelle Idstein).

Kursnummer X50780I
Kursdetails ansehen
Gebühr: 37,50
incl. € 5,- für das Skript
Dozent*in: Georg Bast
Daumen hoch Per Anhalter nach Fernost
Mi. 22.05.2024 19:30
Idstein
Per Anhalter nach Fernost

Es ist März 2020, als Bastian Maria und seine Frau Viviane zu einer Reise nach Japan aufbrechen wollen. Per Anhalter zu den Olympischen Spielen nach Tokyo trampen – das ist das Ziel. Alles ist präzise durchdacht. Job und Wohnung sind gekündigt. Doch dann kommt COVID-19. Was im Anschluss passiert, soll das größte Wagnis ihres Lebens werden. „Daumen hoch“ ist eine Live-Reisereportage von Bastian Maria über Herausforderungen, Planänderungen und das Trampen während der Pandemie. Über 10.000 km durch zwölf Länder. Sie werden von der pakistanischen Polizei verfolgt, von einem asiatischen Elefanten bedroht und von kirgisischen Adlerjägern aufgenommen. Sie tanzen auf einer Punjab-Hochzeit, lernen das Ziegenmelken und müssen eine bedrohliche Couchsurfing-Erfahrung überstehen. Oft am Rande ihrer persönlichen Komfortzone. Sie starteten auf unbegrenzte Zeit, doch nach eineinhalb Jahren nimmt ihre Reise ein plötzliches Ende. Freuen Sie sich auf einen Live-Vortrag mit den Mut, Neues zu wagen.

Kursnummer XF10010
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei, ein Angebot der Familien- und Seniorenakademie
Dozent*in: Bastian Maria
Nah- und Makrofotografie
Sa. 25.05.2024 10:00
Idstein

Kleingruppenkurs Dieser Kurs führt Sie in die Welt der kleinen Dinge ein, deren Erfassung mit der Kamera ein faszinierendes Hobby darstellt. Dem Reiz, kleine Dinge groß auf dem Bildschirm oder an der Wand betrachten zu können, kann sich kaum jemand entziehen. Der Kurs teilt sich in einen Theorie- und Praxisteil mit anschließender Bildbesprechung auf. Theorie: - Grundlagen der Makrofotografie - Kamera und Makrozubehör - Gestaltungsmöglichkeiten von Makrofotos - spezielle Bildbearbeitung bei Makrofotos - Raum für individuelle Fragen. Praxis: - Nah- und Makroaufnahmen mit der eigenen Kamera. - Je nach Wetterverhältnissen finden die Aufnahmen im Raum oder im Freien statt. Anschließend erfolgt eine Bildbesprechung, zu der die Teilnehmer:innen einige ihrer Fotos auswählen.

Kursnummer X50760I
Kursdetails ansehen
Gebühr: 32,50
Dozent*in: Georg Bast
Spaß am Nähen - Für Anfänger:innen und Fortgeschrittene
Do. 06.06.2024 19:00
Bad Schwalbach

Sie sind Anfänger:in und möchten gerne in die Geheimnisse des Nähens eingewiesen werden? Sie können schon nähen und möchten sich ein Kleidungsstück selbst schneidern? Genäht wird ein Wunschstück (Rock, Hemd, Bluse, Hose, Kleid etc.), wobei sich der Schwierigkeitsgrad am eigenen Können orientiert. Voraussetzung ist, dass Ihnen auch zu Hause eine Nähmaschine zum Weiterarbeiten zur Verfügung steht. Bitte bringen Sie einen geeigneten Stoff mit (Baumwollstoff bitte vorwaschen). Sie können sich beim Kauf an die Empfehlungen in der Schnittbeschreibung halten.

Kursnummer X50390T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 100,00
Dozent*in: Erika Crecelius
Kreative Stilberatung für Frauen
Di. 11.06.2024 18:00
Taunusstein

Kleingruppe Um sich geschickt kleiden zu können, ist eine möglichst genaue Wahrnehmung des Äußeren wichtig. Der Körper befindet sich in einem stetigen Wandel. Proportionen verändern sich. Auch Haut und Haarfarbe wirken beispielsweise im Sommer anders als im Winter. Die Farbempfehlungen der Dozentin basieren auf einem weitreichenderen Spektrum als die klassische Einteilung in „Jahreszeitentypen“. Wir entwickeln über die Jahre unterschiedliche Geschmacksrichtungen und auch Bedürfnisse in puncto Kleidung. Dieser Kurs vermittelt Ihnen Kenntnisse über die Einschätzung Ihres derzeitigen „Ist-Zustandes“ und den daraus resultierenden Möglichkeiten, sich vorteilhaft und mit Freude zu stylen. Für einen ersten Eindruck schauen Sie gerne auf meine Website www.ulrikeschmidt.de.

Kursnummer X10582T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 64,50
bei 6 Teilnehmer:innen 61,00 € bei 5 Teilnehmer:innen 74,50 € bei 4 Teilnehmer:innen jeweils inkl. € 5,- Materialkosten
Dozent*in: Ulrike Schmidt
Analoge Fotografie / Filmfotografie Grundlagen
Sa. 22.06.2024 10:00
Idstein
Grundlagen

Das Fotografieren mit Film ist wieder „in“! Kaum zu glauben, aber wahr: Immer mehr vor allem junge Menschen interessieren sich für die Fotografie auf die althergebrachte Art. Der Umgang mit Kamera und Film und das Warten auf ein Ergebnis fasziniert immer mehr Fotografinnen und Fotografen. Entschleunigung steht hierbei im Vordergrund. Aufgrund der Endlichkeit der Filmkapazität befassen sich Fotografierende wesentlich intensiver mit dem einzelnen Bild und seiner Gestaltung, als das beim Fotografieren mit einer Digitalkamera der Fall ist. In diesem Kurs lernen Sie die Besonderheiten der Analogfotografie gegenüber der Digitalfotografie kennen und erfahren alles Wesentliche dazu.

Kursnummer X50730I
Kursdetails ansehen
Gebühr: 32,50
Dozent*in: Georg Bast
Ein verstecktes Kräutergärtchen in Frankfurt-Höchst Besuch des verwunschenen Kräutergartens der Justinuskirche in Frankfurt-Höchst sowie anschließend ...
Sa. 06.07.2024 14:00
Frankfurt-Höchst, Justinusplatz
Besuch des verwunschenen Kräutergartens der Justinuskirche in Frankfurt-Höchst sowie anschließend ...

Frankfurt-Höchst kennen viele nur in Verbindung mit der „Hoechst AG“ – früher auch einfach die „Farbwerke“ genannt, eine Fabrik, die schon 1863 zur Herstellung von Teerfarbstoffen hier gegründet wurde. Dass Höchst sehr viel mehr zu bieten hat, erkennt man schnell auf den zweiten Blick: den Bolongaropalast, die Main-Uferpromenade, das „Gaasebrickelsche“, wo die Nidda in den Main fließt, ein Schloss, einen bunten Wochenmarkt – ja und ein bezauberndes Gärtchen, das versteckt hinter der bereits um 830 gebauten karolingische Justinuskirche liegt. Im Gärtchen erwarten Sie über 300 Pflanzen, doch was den Garten so außerordentlich liebenswert macht, sind die verwunschenen Wege, die romantischen Ausblicke auf den Main und die Bänke, auf denen man sich niederlassen und verweilen kann. Bei unserem Besuch werden Sie die Heilkräuter der Antonitermönche kennenlernen und erfahren, was diese Heilkräuter mit dem „Antoniusfeuer“ zu tun haben. Wir werden uns die Kräuter genau anschauen und Geschichten dazu hören. Sie haben viel Zeit, sich mit diesen und natürlich auch mit den anderen Pflanzen in dem Gärtchen vertraut zu machen. Nach dem Besuch des Gärtchens bummeln wir noch gemeinsam an den sehenswerten Fachwerkhäusern der Altstadt vorbei. Das Ende der Veranstaltung ist unter der uralten Schlossplatz-Eiche gegen 17.00 Uhr. Wer Lust hat, kann anschließend in einer der urigen Gastwirtschaften am Schlossplatz einkehren. Treffpunkt: Justinusplatz vor der Justinuskirche in Frankfurt-Höchst. ÖPNV: S- und Regional-Bahnhof Frankfurt-Höchst, S 2 oder Regionalbahn (Idstein - Niedernhausen – Frankfurt), Fußweg bis zum Justinusplatz ca. 10 Minuten Parkplatz: Batterie (am Mainufer) Strecke: ca. 2 Kilometer, auch Kopfsteinpflaster Bonus: Ein Buch „Auszeiten für die Seele im Rhein-Main-Gebiet“ als Gewinn (zur Teilnahme berechtigt sind alle angemeldeten und anwesenden Teilnehmer:innen, die Auslosung findet am Ende der Veranstaltung statt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen)

Kursnummer X10365I
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,50
Dozent*in: Annette Bernjus
Ukulele Aufbaukurs
Mo. 26.08.2024 19:00
Taunusstein

Die coole Ukulele ist ein vergleichsweise leicht zu erlernendes, kleines Saiteninstrument, sie passt in jeden Rucksack und macht einen Riesenspaß! Dem, der spielt, und auch denen, die zuhören, zusehen und mitsingen. Kursinhalt: - neue Akkorde für die linke Hand - verschiedene Schlagmuster der rechten Hand, Lesen und Anwenden von Schlagmustern mit Auf- und Abschlägen - Kennenlernen von Einzeltönen auf der Ukulele, Melodiespiel nach Tabulaturen - Verbindung von Melodie- und Akkordspiel - Songs, die man als Ukulele-Spieler:in einfach draufhaben muss, z. B. "Happy Birthday". Vorkenntnisse/Voraussetzungen: - Teilnahme am Beginnerkurs oder sicheres Beherrschen der Akkorde Am, C, C7, F, G7 - Bereitschaft, das neu Erlernte zwischen den Kursstunden zu üben, bis es sitzt - und natürlich Freude an der Musik und am Singen.

Kursnummer X50540T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 93,50
Dozent*in: Denise Lenz
Spaß am Nähen - Für Anfänger:innen und Fortgeschrittene
Do. 29.08.2024 19:00
Bad Schwalbach

Sie sind Anfänger:in und möchten gerne in die Geheimnisse des Nähens eingewiesen werden? Sie können schon nähen und möchten sich ein Kleidungsstück selbst schneidern? Genäht wird ein Wunschstück (Rock, Hemd, Bluse, Hose, Kleid etc.), wobei sich der Schwierigkeitsgrad am eigenen Können orientiert. Voraussetzung ist, dass Ihnen auch zu Hause eine Nähmaschine zum Weiterarbeiten zur Verfügung steht. Bitte bringen Sie einen geeigneten Stoff mit (Baumwollstoff bitte vorwaschen). Sie können sich beim Kauf an die Empfehlungen in der Schnittbeschreibung halten.

Kursnummer X50410T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 83,50
Dozent*in: Erika Crecelius
Goethe und sein "Gingo biloba" - eine literarische Auszeit unter alten Bäumen
Sa. 31.08.2024 11:00
Frankfurt-Rödelheim, Auf der Insel

Reif für die Insel? Dann kommen Sie mit zu unserer Auszeit „Auf der Insel“ im Solms- und Brentanopark mitten in Frankfurt. Und begegnen Sie Goethes Ginkgo biloba. Ihre Auszeit findet tatsächlich auf einer Insel statt. Sie liegt jedoch nicht im Meer, sondern mitten in der Stadt. Die Rödelheimer Straßennamen „Auf der Insel“ und „Inselgässchen“ klingen vielversprechend. Wir bummeln durch den Brentano- und Solmspark und können dabei viele alte und exotische Bäume bewundern. Doch eine Baumart wird es uns heute besonders antun: der Ginkgo biloba. Bereits vor über 200 Mio. Jahren existierten Ginkgobäume. Da bei ihnen über die Millionen von Jahren nachweisbare Strukturen unverändert geblieben sind, zählen sie zu den lebende Fossilien. Es sind unfraglich faszinierende Bäume – und so spürte es wohl auch Goethe. Im Ginkgo-Blatt sah er ein Symbol für Liebe und Freundschaft. 1814, bei einem Besuch bei den Brentanos, wurde er durch den Anblick eines Ginkgos zu seinem Gedicht „Gingo biloba“ inspiriert (bewusst ohne den harten Konsonanten „k“) Die Reinschrift des ein Jahr später verfassten Gedichtes, das Goethe seiner späten Liebe Marianne von Willemer widmete, hatte er – ganz romantisch - mit zwei Ginkgo-Blättern verziert. Haben Sie sich ein Ginkgo-Blatt schon einmal ganz nah und bewusst angeschaut? Wir werden es bei unserer Auszeit einmal tun und dabei auch ein wenig in die Gedankenwelt Goethes eintauchen. Können Sie das, was Goethe empfand, nachempfinden? Oder fällt Ihnen zu dem Blatt noch etwas ganz anderes ein? Wir nehmen uns Zeit zum Entdecken, Staunen und Genießen. Und wenn wir durstig sind vom vielen Entdecken, können wir am Wasserhäuschen „Auf der Insel“ unseren Durst stillen. Die Frankfurter Wasserhäuschen gehören traditionell schon seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zum Stadtbild. Es gibt in Frankfurt ca. 300 Wasserhäuschen, Orte für zwanglose Begegnungen und hier für unseren Abschied von der Insel. Treffpunkt und Ende: Rödelheimer Kioskbude (Wasserhäuschen) Auf der Insel, Straße in Frankfurt-Rödelheim „Auf der Insel“. Hier gibt es eine Ampel direkt nach der Brücke über die Nidda. Genau zwischen den Eingängen von Brentanopark und Solmspark (Koordinaten: 50.12335828632989, 8.612478280928887) ÖPNV: S- und Regionalbahnhof Rödelheim, Fußweg ca. 500 Meter oder Bushaltestelle „Alt Rödelheim“, Reichsburgstraße, wenige Meter Fußweg Parkplatz: In den Straßen rund um die Parks Strecke: ca. 2 Kilometer, flache Parkwege, schattig durch die vielen Bäume Bonus: Ein Buch „Auszeiten für die Seele im Rhein-Main-Gebiet“ als Gewinn (zur Teilnahme berechtigt sind alle angemeldeten und anwesenden Teilnehmer:innen, die Auslosung findet am Ende der Veranstaltung statt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen)

Kursnummer X10370I
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,50
Dozent*in: Annette Bernjus
"Adel verpflichtet" Villen rund um den Kurpark
So. 08.09.2024 15:00
Wiesbaden, vor dem Kurhaus
Villen rund um den Kurpark

Die vornehmsten Villen und Luxushotels wurden in der „Belle Epoque“ rund um den Kurpark gebaut, um in dieser „arkadischen Landschaft“ den noblen Lebensstil zu pflegen. Bei unserem Gang wird diese Zeit wieder lebendig: das geschäftige Kurleben, die prunkvolle Architektur des Historismus, die Schicksale einzelner Bewohner:innen.

Kursnummer X10335T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Geographie für Alle e. V.
Steinerne Zeugen vergangener Zeit Der Wiesbadener Nordfriedhof
So. 22.09.2024 15:00
Wiesbaden, Haupteing. Nordfriedhof, Endhaltestelle der Linien 3+6
Der Wiesbadener Nordfriedhof

Auf dem unter Denkmalschutz stehenden Friedhof geben prachtvolle Grabanlagen, Mausoleen und Grüfte einen Eindruck von der Glanzzeit Wiesbadens als Weltkurstadt. Adel, Politiker, Künstler und Großindustrielle fanden auf diesem Prominentenfriedhof ihre letzte Ruhe. Das Mitführen von Hunden ist nicht gestattet.

Kursnummer X10345T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Geographie für Alle e. V.
Experimenteller Malworkshop in der vhs
Di. 24.09.2024 17:30
Taunusstein

F

Kursnummer X50185T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 93,00
incl. € 5,00 Materialkosten.
Dozent*in: Ulrike Schmidt
Die Wiesbadener Rue - eine Prachtstraße heute und damals
Sa. 28.09.2024 14:00
Wiesbaden, Eingang Landesmuseum, Friedrich-Ebert-Allee

Mit Geschichte und Geschichten der Wilhelmstraße sowie ihrer Gegenwart bietet der Rundgang eine Reise in das mondäne Wiesbaden. Vom Jugendstilfoyer des Museums über ein elegantes Café zu den Prominentenvillen der Kleinen Wilhelmstraße, zur Neugotik eines Gotteshauses und dem luxuriösen Ambiente des Literaturhauses bis zu den Grandhotels der Belle Epoque öffnen sich faszinierende Einblicke in die Entwicklung der Rue sowie das Leben ihrer Bewohner und Gäste in drei Jahrhunderten.

Kursnummer X10340T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Geographie für Alle e. V.
Improtheater-Kurs für alle
Sa. 05.10.2024 14:00
Taunusstein

Diese junge, dynamische Theaterform, die man mittlerweile auch aus dem TV kennt, wird immer beliebter. Improtheater, als Erweiterung der eigenen Persönlichkeit und als Gehirnjogging, ist mittlerweile bei berufstätigen Menschen sehr populär geworden. Die Hälfte aller aktiven Improspieler:innen stehen ganz normal im Berufsalltag. Als theaterunerfahrene:r Laie/Laiin lernt man in einem Improkurs sehr schnell, die eigene Kreativität, Spontaneität und Präsenz zu erweitern. Zu allem Überfluss machen die Übungen und Spiele auch enorm viel Spaß. "Noch nie so viel gelacht", ist die Aussage ehemaliger Improkursteilnehmer:innen. Aber auch bereits erprobte Spieler:innen, z. B. von Amateur-Theatergruppen, kommen in diesem Intensivkurs nicht zu kurz und werden angeleitet, sich authentischer zu präsentieren. Geleitet wird der Kurs vom Mitbegründer des SUBITO!-Improvisationstheater Bernhard Mohr. Er ist ausgebildeter Schauspieler mit Diplom, Regisseur und Produzent und seit nunmehr 30 Jahren auf den Bühnen der Welt unterwegs.

Kursnummer X50680T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Dozent*in: Bernhard Mohr
Besinnliche Herbststimmung am Kellerskopf Gemütliche Wanderung auf den Kellerskopf mit besinnlichen Momenten in der Natur
Sa. 26.10.2024 11:00
Wiesbaden, Wanderparkplatz "Bauschhütte"
Gemütliche Wanderung auf den Kellerskopf mit besinnlichen Momenten in der Natur

„Ruhe, Besinnlichkeit und Frieden sollen diesen Ort umgeben…In der Natur verbinden sich das Vergängliche mit dem Bleibenden. Der Tod nimmt das Leben, aber die Liebe ist unsterblich.“ So steht es am Fuße des Kellerskopfs am Besinnungsrondell „Lebenswäldchen“. Es wurde 2009 in Andenken an die verstorbenen Kinder des Wiesbadeners Kinderhospizes „Bärenherz“ angelegt. Hier wollen wir ein wenig verweilen. Unsere Augen schweifen weit vom Hohen Taunus bis zu den Bergen des Odenwalds. Mit Qigong-Übungen weiten wir auch unser Herz. Die Natur kommt nun langsam zur Ruhe. Die Bäume lassen ihre Blätter fallen und gehen in eine lange Vegetationspause, in der sie regenerieren und Kräfte für den nächsten Frühling sammeln. Sie zeigen uns den ewigen Kreislauf von Werden und Vergehen. So wie die Natur, müssen auch wir hin und wieder loslassen und innehalten, um unsere Lebensenergie zu pflegen und zu bewahren. Durch den spätherbstlichen Wald wandern wir gemütlich mit besinnlichen Momenten auf den Kellerskopf, den sogar schon die Kaiserin „Sisi“ mehrmals bestiegen hat. Nach einer kurzen Rast am Gipfel geht es wieder zurück ins Tal. Treffpunkt und Ende: Wanderparkplatz „Bauschhütte“ Wanderparkplatz Bauschhütte • Wiesbaden Freizeitportal des Naturpark Rhein-Taunus (freizeitportal-nrt.de) Also nicht an der Bauschhütte direkt, sondern noch ca. 150 Meter in den Wald fahren. Dann liegt der Parkplatz auf der linken Seite der kleinen Straße. ÖPNV: Bushaltestelle Naurod-Erbsenacker, von hier sind es bis zum Wanderparkplatz Bauschhütte ca. 1,4 Kilometer Fußweg Strecke: ca. 5 Kilometer, Aufstieg 213 Höhenmeter, wir machen viele Pausen zu unserem Motto „besinnliche Momente in der Natur“ Bonus: Ein Buch „Auszeiten für die Seele im Rhein-Main-Gebiet“ als Gewinn (zur Teilnahme berechtigt sind alle angemeldeten und anwesenden Teilnehmer:innen, die Auslosung findet am Ende der Veranstaltung statt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen)

Kursnummer X10375I
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,50
Dozent*in: Annette Bernjus
Kreative Stilberatung für Frauen
Mo. 28.10.2024 18:00
Taunusstein

Kleingruppe Um sich geschickt kleiden zu können, ist eine möglichst genaue Wahrnehmung des Äußeren wichtig. Der Körper befindet sich in einem stetigen Wandel. Proportionen verändern sich. Auch Haut und Haarfarbe wirken beispielsweise im Sommer anders als im Winter. Die Farbempfehlungen der Dozentin basieren auf einem weitreichenderen Spektrum als die klassische Einteilung in „Jahreszeitentypen“. Wir entwickeln über die Jahre unterschiedliche Geschmacksrichtungen und auch Bedürfnisse in puncto Kleidung. Dieser Kurs vermittelt Ihnen Kenntnisse über die Einschätzung Ihres derzeitigen „Ist-Zustandes“ und den daraus resultierenden Möglichkeiten, sich vorteilhaft und mit Freude zu stylen. Für einen ersten Eindruck schauen Sie gerne auf meine Website www.ulrikeschmidt.de.

Kursnummer X10583T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 64,50
bei 5 Teilnehmer:innen 73,50 € bei 4 Teilnehmer:innen jeweils inkl. € 5,- Materialkosten
Dozent*in: Ulrike Schmidt
Faszination Sprechstimme
Sa. 16.11.2024 10:00
Idstein

Die menschliche Stimme ist ein zartes Pflänzchen und hat dennoch enorme Auswirkung darauf, wie wir wahrgenommen werden. Die Stimme ist somit ein Schlüssel für unsere Außenwirkung und unseren Erfolg. 38 Prozent Überzeugung bewirken wir durch den Klang unserer Stimme, lediglich sieben Prozent des Gesagten überzeugt durch Inhalt. Gute Gründe, sich einmal mit Spaß und in Ruhe und Entspannung mit der eigenen Stimme zu beschäftigen. Inhalte: - Spannung/Entspannung - Atmung - Stimmfunktion - Sprechübungen, Artikulation - Stimme und Raumklang - Pausen setzen. Bernhard Mohr ist seit 30 Jahren Schauspieler mit Diplom, Regisseur und Trainer. www.pegasustheater.de; www.subitotheater.de; www.kriminacht.de

Kursnummer X20540I
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
gefördertes Angebot
Dozent*in: Bernhard Mohr
Loading...