Zum Hauptinhalt springen

Gesellschaft und Recht

Loading...
Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuung
Mi. 09.10.2024 18:00
Taunusstein

Jeder Mensch hofft auf ein langes und gesundes Leben. Doch Unfall, Alter oder Krankheit können uns zu schaffen machen. Was wird, wenn ich auf die Hilfe anderer angewiesen bin? Wird mein Wille beachtet werden? Was muss geregelt werden? Solche Fragen stellen sich, wenn wir in die Lage kommen, wichtige Angelegenheiten unseres Lebens nicht mehr selbstverantwortlich regeln zu können. Sie erfordern heute schon eine vorausschauende Planung. Doris Sattler, MAS Palliative Care, PalliativCare-Pflegefachkraft, erläutert die Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und die Patientenverfügung. Informationen und praktische Fragen zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung.

Kursnummer X10130T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 22,00
Dozent*in: Doris Sattler
Komfortabel Wohnen im Alter
Di. 29.10.2024 18:30
Taunusstein

Die Präsenzveranstaltung richtet sich an Interessierte, die den Raum im Alter neu gestalten möchten. In 1,5 Stunden (einschließlich Pause) werden Häuser, Wohnungen, Einzelzimmer, Gärten und Balkone gezeigt, die barrierefrei und komfortabel sind. Auch praktische Tipps zum Entrümpeln und Reduzieren werden anhand vieler Beispiele vermittelt. Wohnbeispiele zeigen, wie Räume angenehm und schön im Alter gestaltet sein können.

Kursnummer X10189T
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,50
.
Dozent*in: Sabine Fischer
Testament und Erbrecht
Fr. 01.11.2024 16:00
Geisenheim

Generation 50plus Fragen und Probleme rund um Testament und Erbrecht gibt es vielfältig: Sie wollen Ihren Ehegatten oder Ihre Lebensgefährtin in Ihrem Testament berücksichtigen, gleichzeitig aber die Kinder aus Ihrer früheren Ehe nicht übergehen. Sie möchten Pflichtteilsansprüche vermeiden - und erst recht den Anfall von Erbschaftssteuer. Womöglich überlegen Sie, Ihr Familienheim schon zu Lebzeiten zu übertragen. Sie möchten den erbrechtlichen Gang Ihres Vermögens steuern: Der ungeliebte Bruder soll von der Erbschaft ausgeschlossen werden - ebenso der getrennt lebende oder geschiedene Ehegatte. Die Tochter soll später in den Genuss des Hauses kommen. Der Sohn soll die Kosten für seine lange Ausbildung ausgleichen. Vieles kann durch Testamente oder Erbverträge geregelt werden. Jede Regelung hat weitreichende Auswirkungen und sollte daher gut durchdacht sein. In diesem Vortrag werden die Grundzüge des gesetzlichen Erb- und Pflichtteilsrechts und des Erbschaftssteuerrechts dargestellt und die Möglichkeiten von Testament, Erbvertrag und lebzeitiger Schenkung erörtert.

Kursnummer X10095R
Kursdetails ansehen
Gebühr: 21,00
Dozent*in: Dr. Jens Grüßing
Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuung
Mi. 13.11.2024 18:00
Geisenheim

Jeder Mensch hofft auf ein langes und gesundes Leben. Doch Unfall, Alter oder Krankheit können uns zu schaffen machen. Was wird, wenn ich auf die Hilfe anderer angewiesen bin? Wird mein Wille beachtet werden? Was muss geregelt werden? Solche Fragen stellen sich, wenn wir in die Lage kommen, wichtige Angelegenheiten unseres Lebens nicht mehr selbstverantwortlich regeln zu können. Sie erfordern heute schon eine vorausschauende Planung. Doris Sattler, MAS Palliative Care, PalliativCare-Pflegefachkraft, erläutert die Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und die Patientenverfügung. Informationen und praktische Fragen zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung.

Kursnummer X10141R
Kursdetails ansehen
Gebühr: 22,00
Dozent*in: Doris Sattler
Loading...