Monika Porkert Sprachdozentin Englisch, Suggestopädin

Mein Name ist Monika Porkert und ich liebe Sprachen, Menschen und das Unterrichten.

Ganz nach dem Motto: „Sprachen sind das Tor zur Welt“ möchte ich meine Lernenden unterstützen, dieses „Tor“ zu öffnen. Dazu braucht es Vertrauen,
Motivation und eine stressfreie Atmosphäre. Daher ist es mir sehr wichtig, dass sich alle in meinen Gruppen auch mit ihren Lücken und Schwächen, ihren Ängsten und Fragen zeigen dürfen - an einem Ort der Begegnung mit wertschätzendem Umgang.

Meine Ausbildung zur Suggestopädin (Dozentin der SUPERLEARNING-Methode) hilft auch meinen Lernenden im „besten Alter“ enorm dabei, leichter und entspannter zu lernen und durch spielerisches Lernen Sprechhemmungen zu überwinden.

Ich unterrichte Englisch und Französisch seit 25 Jahren und ich liebe es, jedes Mal wieder auf spritzige, humorvolle und lebendige Art und Weise meine Lernenden für die
Sprache zu begeistern und immer wieder zu motivieren.


Warum SUPERLEARNING nicht nur SUPER klingt:

Im SUPERLEARNING verläuft der Erwerb der Fremdsprache ähnlich natürlich, d.h. intuitiv, wie der Erwerb der Muttersprache bei Kindern oder der ungesteuerte Fremdsprachenerwerb direkt im Land. Wenn ein „Englischanfänger“ sich z.B. in Großbritannien aufhält, dann wird er mit einer Vielfalt von Wörtern und grammatischen Formen konfrontiert, die weit über das hinausgehen, was er schon aktiv beherrscht.
Trotzdem wird er vom bewussten und unbewussten Aufnehmen dieser Informationsvielfalt äußerst profitieren. Der Grund hierfür liegt daran dass diese Art zu Lernen der unendlich vernetzten Struktur unseres Gedächtnisses und unseres menschlichen Denkapparates eher entgegen kommt als das „Eins-nach-dem-anderen-Lernen“.

Der intuitive Spracherwerb ist also sehr wichtig im SUPERLEARNING.

Gleichzeitig nutzen wir auch die Tatsache, dass wir Erwachsene im Gegensatz zu Kindern daran gewöhnt sind, logische Verbindungen herzustellen, nach Erklärungen und Erfahrungen zu suchen und Regeln anzuwenden. Die Grammatik wird somit im leicht nachvollziehbaren und oft amüsanten Zusammenhang erklärt. Folglich wird sie auch den Lernern verständlich, die bisher wenig damit zu tun hatten.

Generell kommt es im SUPERLEARNING auf die gute Mischung an:
• entspanntes Aufnehmen neuer, amüsanter und lebendiger Dialoge, die zum Nachsprechen oder Nachspielen einladen
• gezielter Einsatz von Musik
• motivierende Unterstützung durch den Kursleiter/die Kursleiterin
• Sprachspiele zum leichteren Erwerb der Fremdsprache
• rhythmische Betonung
• passive und aktive Lernphasen und vieles mehr.

Grundsätzlich gilt im SUPERLEARNING, dass man den Lerner nicht allein lässt, sondern ihn behutsam und unterstützend und mit Humor von einem Thema zum anderen führt.

Kurse der Dozentin

Kursnummer Was? Wann?
S 32890 T Englisch für Lernende im besten Alter [A2] Di., 26.02.2019
S 32910 T Englisch für Lernende im besten Alter [A2] Di., 26.02.2019
S 32930 T Englisch für Lernende im besten Alter [A2] Do., 28.02.2019
S 32950 T Englisch für Lernende im besten Alter [A2] Do., 28.02.2019
S 32900 T Englisch für Lernende im besten Alter [A2] Di., 24.09.2019
S 32920 T Englisch für Lernende im besten Alter [A2] Di., 24.09.2019
S 32940 T Englisch für Lernende im besten Alter [A2] Do., 26.09.2019
S 32960 T Englisch für Lernende im besten Alter [A2] Do., 26.09.2019

nach oben
 

vhs Rheingau-Taunus e.V.

Erich-Kästner-Str. 5
65232 Taunusstein

E-Mail & Internet

info@vhs-rtk.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 06128/9277-0
Fax: 06128/927735

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG