Qualifizierung Kindertagespflege

Kindertagespflege als familiennahe Betreuungsform: Aufgrund des allgemein erhöhten Bedarfs an Betreuungsplätzen bietet die Kindertagespflege mittlerweile eine gute Alternative zur frühkindlichen Betreuung in Krippe und Kindertagesstätte. Das Besondere dieser Betreuungsform ist ihre familienähnliche Struktur, die sich durch feste Bezugspersonen, überschaubare Gruppengröße und enge Zusammenarbeit mit den Eltern vor allem für jüngere Kinder gut eignet.

Eine Tätigkeit in der Kindertagespflege ist eine erfüllende und lebendige, aber auch anspruchsvolle Aufgabe. Dementsprechend müssen Tageseltern über eine entsprechende Qualifikation verfügen, um den vielfältigen Aufgaben der Bildung, Erziehung und Betreuung gerecht zu werden.

Qualifizierung: Die Qualifizierung Kindertagespflege der vhs Rheingau-Taunus richtet sich an Personen, die eine Tätigkeit als Tagesmutter oder -vater verbindlich anstreben bzw. bereits ausüben. Einschlägige Erfahrungen sind hier von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Wichtig ist jedoch die persönliche Eignung. Eine sorgfältige Auswahl der Teilnehmer*innen erfolgt hierbei durch den örtlichen Jugendhilfeträger.

Der Unterricht umfasst 192 Einheiten à 45 Minuten. Er findet in einem Zeitraum über 10 Monate statt, in der Regel 14-täglich einen Abend wochtentags (mittwochs oder freitags) von 17:00 bis 20:15 Uhr und einen Samstag von 9:00 bis 16:30 Uhr. Durchgeführt wird die Qualifizierung durch ein Dozent*innen-Team mit hoher fachlicher, methodischer und didaktischer Expertise und praktischer Erfahrung in der Kindertagespflege. Dozent*innen und Maßnahmenleiterin der vhs begleiten die Teilnehmer*innen während des gesamten Qualifizierungsverlaufs, auch mit individueller Beratung und Unterstützung.

Neben dem theoretischen Unterricht ist auch ein zweiwöchiges Praktikum in einer Kindertagespflegestelle Bestandteil der Qualifizierung.

Für das erfolgreich bestandene Abschlusskolloquium am Ende des Kurses wird den Absolvent*innen das bundesweit gültige Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege ausgestellt.

Finanzierung: Bei Teilnehmenden-Eignung werden die Kosten für die Qualifizierung vom Jugendhilfeträger übernommen.

Kontakt: Nähere Informationen erhalten Sie bei der Volkshochschule Rheingau-Taunus e.V., Ansprechpartnerin: Susanne Vogel-Kugelstadt, Telefon: 06128/9277-0 (Zentrale), oder per E-Mail direkt an vogel-kugelstadt@vhs-rtk.de, sowie beim Kreisjugendamt des Rheingau-Taunus-Kreises, Mareike Overdick, Telefon: 06124/510-590.

Bitte beachten Sie: Vor Anmeldung bei der vhs muss der Kontakt zum Jugendamt hergestellt sein!


nach oben
 

vhs Rheingau-Taunus e.V.

Erich-Kästner-Str. 5
65232 Taunusstein

E-Mail & Internet

info@vhs-rtk.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 06128/9277-0
Fax: 06128/927735

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG