Berufbezogene Sprachförderung

Die „Berufsbezogene Sprachförderung“ ist ein bundesweites Programm der öffentlichen Hand. Ziel des Programms ist es, Handlungs- und damit Partizipationschancen für Menschen mit Migrationshintergrund durch eine Verbesserung der berufsbezogenen Sprach- und Kommunikationsfähigkeit  zu erreichen. „Berufsbezogene Sprachförderung“ wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und vom mit der Durchführung beauftragten Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit, den Jobcentern und Bildungsträgern, wie der vhs Rheingau-Taunus e.V., organisiert.

Hintergrund:
Gestiegene kommunikative
Anforderungen der Arbeitswelt

Die kommunikativen Anforderungen in allen Berufsbereichen sind gestiegen. Vor dem Hintergrund eines sich immer schneller vollziehenden Wandels von der Industrie- zur Dienstleistungs- und Informationsgesellschaft, verbunden mit technologischen Entwicklungen, sind differenzierte bzw. spezialisierte Sprachkenntnisse und eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit die wesentliche Schlüsselkompetenz für Arbeitnehmer/innen.

Berufsbezogene
Sprachförderung der vhs –
mehr als Sprachunterricht

Die vhs Rheingau-Taunus e.V. bietet im Auftrag des BAMF die „Berufsbezogene Sprachförderung“ für den Rheingau-Taunus-Kreis an. Die „Berufsbezogene Sprachförderung“ des ESF-BAMF-Programms verbindet Deutschunterricht, berufliche Qualifizierung und Praktikum effektiv miteinander. In Taunusstein stehen 20 Plätze für Teilnehmer/innen des Projekts zur Verfügung. Die Umsetzung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Jobcenter bzw. der Agentur für Arbeit. Im Rahmen des Kursprogramms der vhs ist der Erwerb eines Sprachzertifikats (z.B. B1+, B2, B2+) zurzeit kostenfrei möglich. Zum vhs-Konzept gehören im aktuellen Angebot auch eine individuelle Qualifizierungsberatung, ein Jobcoaching und ein Praktikum. Während der gesamten Kursdauer steht allen Teilnehmer/innen ein/e Sozialpädagoge/in zur Klärung und Bearbeitung beruflicher und sozialer Fragestellungen zur Verfügung.

vhs:
Dienstleistung für Menschen,
für die Region

Die „Berufsbezogene Sprachförderung“ der vhs Rheingau-Taunus e.V. versteht sich als Dienstleistung für Menschen, die ihre berufliche Perspektive entwickeln und dafür mit Hilfe des Kursangebots ihre Sprach- und Kommunikationsfähigkeit verbessern möchten. Als Partnerin der Region möchte die vhs Rheingau-Taunus e.V. mit diesem Angebot einen Beitrag zur Fachkräfteentwicklung und zur Entwicklung des Gemeinwesens umsetzen.

Kontakt:


nach oben
 

vhs Rheingau-Taunus e.V.

Erich-Kästner-Str. 5
65232 Taunusstein

E-Mail & Internet

info@vhs-rtk.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 06128/9277-0
Fax: 06128/927735

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG